Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Neues Ferienprogramm

Neues Ferienprogramm

OTTER-ZENTRUM präsentiert neues Ferienprogramm

Damit in den Sommerferien keine Langeweile auftritt, hat sich das Pädagogik-Team des OTTER-ZENTRUMs wieder einiges einfallen lassen. Ferienzeit bei Otter, Dachs, Baummarder & Co. bedeutet auch immer eine erlebnisreiche Zeit in der Natur. Beobachten, spielen, forschen und erleben gehören genauso dazu, wie entspannen, andere Kinder und auch sich selbst kennenzulernen.

Das Pädagogik-Team freut
sich auf viele interessierte
Kinder.

 


Die Aktionen begannen bereits am 23. Juni mit einer spannenden Abendführung, der nächtlichen Pirsch. Mit Fackeln und Taschenlampen wurden die Reviere der nachtaktiven Marder erkundet. Als besonderes Erlebnis konnten die seltenen Otterhunde und die Frettchen gestreichelt werden. Am 24. Juni wurde die Fotoausstellung „Heideland“ eröffnet und am 05. Juli können alle am Wasser interessierten Kinder an einer lustigen Bachexpedition teilnehmen. Am 22. und 23. Juli findet in Kooperation mit dem Waldbad wieder der beliebte Tauchkurs „Tauchen wie ein Otter“ statt, bei dem die Teilnehmenden die Abzeichen „Otter“ oder „Robbe“ erlangen können.

„Als neue Aktion und absolutes Highlight wurde das WaldWildniscamp in das Ferienprogramm aufgenommen, das vom 26. bis 28. Juli stattfindet. Gemeinsam mit dem Waldpädagogikzentrum Ostheide der Niedersächsischen Landesforsten wird das OTTER-ZENTRUM in einen Wildniswald verwandelt“, freut sich Thomas Lucker vom OTTER-ZENTRUM. Spannend wird es, wenn es dunkel wird und die Kinder in Tipis zwischen Iltis, Otterhund und Baummarder übernachten.

Auf dem Programm der drei Tage stehen der Auf- und Abbau des Zeltlagers, Essen kochen über dem offenen Feuer, Feuer machen ohne Feuerzeug und Streichhölzer, Orientierung mit Karte und Kompass, „jagen“ mit Pfeil und Bogen, im Wald nach Spuren von Wildtieren suchen sowie eine abenteuerliche Nachtwanderung mit der Beobachtung von Fledermäusen und vieles mehr.

Nähere Informationen finden sich auf der Webseite www.otterzentrum.de.
Anmeldungen sind möglich per Telefon unter 05832-9808-20 und per E-Mail: GRUPPEN@OTTERZENTRUM.de

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.