Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Wildtier-Aktionstag „CityOTTER“

Wildtier-Aktionstag „CityOTTER“

Wo leben Fischotter, Steinmarder, Biber, Fuchs und Wolf in unseren Städten?

Wildschweine im Vorgarten, Waschbären in der Mülltonne, Marder unter dem Dach und Füchse auf dem Spielplatz – Wildtiere erobern die städtischen Gebiete, stören die Nachtruhe der Anwohner, zerstören Dämmungen an Gebäuden oder zerbeißen Kabel und Schläuche unter der Motorhaube. Die Aktion Fischotterschutz e.V. und die Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. laden gemeinsam am Samstag, dem 10. Juni 2017, von 12:00 bis 18:00 Uhr zu einem Infotag rund um wilde Tierarten in den Städten in das OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel ein. Am Beispiel der Wildtiere im Großraum Hannover soll das Zusammenleben von Mensch und Tier im Stadtbereich aufgezeigt werden.

Fischotter leben versteckt auch
in Siedlungsnähe rund um Hannover
(Copyright: Jan Piecha / Velislava).

 

 

Im OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel versprechen tierisch wilde Informationsstände und ein buntes Kinderprogramm rund um Fischotter, Steinmarder, Biber, Wolf  und Co. einen spannenden Tag für die ganze Familie. Wo leben Fischotter und Biber an den Flüssen in unseren Städten? Was tun, wenn ein Steinmarder auf dem Dachboden wohnt? Kommen Wildschwein, Luchs und Wolf auch in Stadtnähe vor? „Genau diese Fragen zu wilden Nachbarn wollen wir gemeinsam mit der Landesjägerschaft Niedersachsen unseren Gästen und insbesondere mit Bürgern aus der Region Hannover an diesem Samstag beantworten“, berichtet Thomas Lucker vom OTTER-ZENTRUM.

Die Aktion Fischotterschutz informiert über Fischottervorkommen im Raum Hannover und Stein­marder­pro­bleme an Haus und Auto.  Experten der Landesjägerschaft berichten über die Verbreitung von Waschbär und Wolf und beantworten drängende Fragen zu diesen und anderen Themen. Verschiedene Umweltverbände betreuen Informationsstände zu Biber, Fuchs, Fledermaus, Luchs und vielen weiteren Tierarten  und die Imkerin des OTTER-ZENTRUMs gewährt spannende Einblicke in das Leben ihrer Honigbienen. „Natürlich haben wir uns für diesen Tag auch ein besonderes Kinder­pro­gramm überlegt“, weiß Thomas Lucker. „Es gibt eine große Heuhüpfburg, Bastel- und Mitmach­ak­ti­onen, Lagerfeuer mit Stockbrot und eine große Wildtierrallye, bei der man  tolle Preise gewinnen kann – also ein spannendes Programm für die ganze Familie!“

Der wilde Informationstag „CityOTTER“ im OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel wird von der Nie­der­säch­sischen Bingo-Umweltstiftung unterstützt und finanziell gefördert. Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm sind auf www.otterzentrum.de/Termine zu finden. Die Kosten sind im Eintrittspreis enthalten.

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.