Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Pressearchiv

Pressearchiv

Kräutervielfalt und Bienenfleiß

Sinnlich-gesunde Frühlingserlebnisse im OTTER-ZENTRUM

Bienen, Kräuter und die biologische Vielfalt stehen am Sonntag, dem 15. Juni 2014 im Mittelpunkt dieser Sonderveranstaltung“ im OTTER-ZENTRUM.

Manuela Schulze zeigt viele Bienenprodukte und bietet frischen Honig aus der Wabe an.

In der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr präsentiert die Imkerin Manuela Schulze ihre Bienenvölker auf der Streuobstwiese im OTTER-ZENTRUM und erläutert Wissenswertes zur Bedeutung der Bienen für den Menschen und die natürliche Artenvielfalt. Dazu bietet sie Honig zum Probieren an und gibt Tipps für die bienenfreundliche Garten- und Balkongestaltung. Kinder können selber Bienenwachskerzen herstellen und mit nach Hause nehmen.

Im naturnahen Freigelände des OTTER-ZENTRUMs werden von der Kräuterexpertin Johanna Herzog mehrere Kräuterwanderungen angeboten, auf denen die alte Kunst, Kräuter zu sammeln, zu schmackhaften Tees, Gerichten und Heilmitteln zu verarbei-ten, erläutert wird. Dazu gibt es praktische Tipps zur Verwendung und zur Wirkung der pflanzlichen Kraftpakete.

„Das vielfältige Angebot des Kräuter- und Bienentages lockt jedes Jahr viele Gäste in das OTTER-ZENTRUM. Hier können sie selbst hergestellte Gelees, Marmeladen, Säfte, Liköre und viele weitere leckere Kräuter-Produkte, frische Gartenkräuter, bienenfreundliche Stauden und regional angebautes Gemüse erwerben“, freut sich Thomas Lucker, der pädagogische Leiter des OTTER-ZENTRUMs. Dazu gibt es wertvolle Hinweise zu den Pflanzen, auf die Bienen und andere Insekten fliegen, und zur Gartengestaltung.

Der Mobile Weltladen öffnet ebenfalls seinen Tresen mit fair gehandelten Waren und informiert über den gerechten Welthandel. Am Mittag zaubert Patricia Lemke auf die Gesichter der kleinen Gäste wunderbare Muster, farbenfrohe Blütenpracht, aufregende Fantasietiere. Der Bauerngarten hat an diesem Nachmittag ebenfalls seine Pforten geöffnet.

Die Nerze, Fischotter, Iltisse, Marder und Co. sind selbstverständlich auch an diesem Tag während der knapp 30 Schaufütterungen von 9:30 – 18:00 Uhr zu erleben. Die Kosten für die Veranstaltung sind im Eintrittspreis enthalten.

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.