Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Das Blaue Metropolnetz

Lebensraumkorridore für Mensch und Natur in der Metropolregion Hamburg

Zielsetzung



Das Projekt „Das Blaue Metropolnetz“ hat als Ziel, für den Fischotter länderübergreifende Wanderkorridore zwischen Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein zu schaffen. Ein für den Fischotter als Leittierart ökologisch durchgängiges Gewässernetz soll sich entwickeln. Diese ökologische Gewässerentwicklung soll begleitet werden von einer Verbesserung der Gewässerlandschaft im Hinblick auf die Nutzung für den Tourismus und die Erholung. Die Gewässer sollen wieder zu „blauen Lebensadern“ in der Metropolregion werden, von denen nicht nur der Fischotter, sondern auch viele andere Pflanzen und Tiere und nicht zuletzt auch der Mensch profitiert.

Das Projekt ist eingebunden in das gesamteuropäische Vorhaben „Otter Habitat Netzwerk Europa (OHNE)“, das auf eine Wiedervernetzung der durch menschlichen Einfluss auseinander gerissenen und teilweise isolierten Ottervorkommen in Mitteleuropa abzielt. Nach der Planung der prioritären Gewässerkorridore in der Metropolregion Hamburg wurden modellhafte Maßnahmen an den Gewässern umgesetzt.

Das Blaue Metropolnetz ist als Leitprojekt der Metropolregion Hamburg dekoriert und startete 2003. Das Projekt wurde 2010 als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ prämiert.

Die Luhe bei Putensen

Weitere Informationen bieten auch die folgenden PDF-Dateien:

Projektbüro

Aktion Fischotterschutz e.V.
OTTER-ZENTRUM
29386 Hankensbüttel

Dr. Maike Piepho
Tel.: 05832 - 980812

Fax: 05832 - 980851
E-Mail: M.PIEPHO@otterzentrum.de

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.