Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Details

Regional-Bauernmarkt

ISE-LAND präsentiert Vielfalt unserer Region Südheide

Die „ISE-LAND Vermarktungsgemeinschaft für naturschutzgerecht erzeugte Agrarprodukte e.V.“ veranstaltet auch dieses Jahr wieder zum Erntedank am Sonntag, den 1. Oktober 2017, einen Regional-Bauernmarkt im OTTER-ZENTRUM in Hankensbüttel. Das Erntedank-Fest beginnt um 10 Uhr mit dem Erntedank-Gottesdienst im OTTER-ZENTRUM unter Leitung von Pastorin Monika Krösche, der vom Posaunenchor aus Ling-/Langwedel begleitet wird.

Auf dem Regional-Bauernmarkt
im OTTER-ZENTRUM bieten
am 1. Oktober Erzeuger aus
der Region ihre Produkte an.

 

Darauf folgend können die Besucher auf dem Regional-Bauernmarkt zwischen 11 und 17 Uhr Land­wirt­schaft hautnah erleben und die vielfältigen Produkte unserer Südheide probieren. Land­wirt­schaftlich erzeugte und verarbeitete Produkte sowie Erzeugnisse des regionalen Lebens­mittel­hand­werks und Kunsthandwerks werden an 25 Ständen präsentiert und verkauft. Im Außen- und Innen­bereich bieten Erzeuger aus der Region neben herbstlichen Kürbissen bei­spiels­wei­se auch Räu­cher­fisch, Marmeladen, Rindfleisch, Nudeln, kunstvolle Karten, Handarbeiten und Holzkunstwerke an. Kinder können Schafe, Rinder, Hühner und Landmaschinen bewundern und auf einer Strohburg klettern. Kinderschminken und Wasser-Experimente für Klein und Groß runden das Angebot ab. Es stellen sich außerdem engagierte Projekte der Region vor und Informationen zur Regionalentwicklung werden gegeben.

Neben Verkostungsständen von ISE-LAND-Partnern, wie z.B. selbstgemachten Kartoffel-Chips von Familie Lührs aus Rumstorf, ISE-LAND-Rindfleisch von Familie Dreyer aus Oerrel sowie gegrillten Schweine- und Rindfleisch-Spezialitäten von der ISE-LAND Fleischerei Haber aus Sprakensehl, wird den Gästen im Restaurant des OTTER-ZENTRUMs außerdem ein Mittagessen aus regionalen Nahrungsmitteln angeboten. Der Eintritt zum Regional-Bauernmarkt ist frei. Die Veranstalter freuen sich über zahlreiche Besucher, die natürlich auch die Möglichkeit haben, im Anschluss das OTTER-ZENTRUM zu besuchen.

Der ISE-LAND e.V. wird  das durch das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium gefördert und ist mit der Aufgabe beauftragt, den Absatz von Regionalprodukten durch den Aufbau von Ver­mark­tungs­strukturen für Regionalinitiativen zu erhöhen und durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit eine nachhaltige Entwicklung der Region zu fördern. Zurzeit wird ein Projekt unter dem Motto „Südheide genießen!“ initiiert, das den Austausch und die Vermarktung von Produkten in der Region verbessern soll.

Interessierte können sich an die ISE-LAND-Mitarbeiterin Lunja Ernst wenden, unter 05832 - 98 08 25 oder l.ernst@otterzentrum.de.

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.