Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Details

Neu: Aquarium im OTTER-ZENTRUM

Fische aus heimischen Flüssen

Ein Team aus Großbri- tannien hat das Aquari- um im OTTER-ZENTRUM aufgebaut.

Am Samstag, dem 17. August 2019 wird im OTTER-ZENTRUM das neue Ise-Fluss-Aquarium der Öffent­lich­keit vorgestellt. Im Eingangsfoyer konnte nach fast sechsmonatiger Bauzeit das 5‌‍ m lange Aquarium, das einige der in unseren Flüssen heimischen Fischarten zeigt, fertiggestellt werden.

An diesem Samstag kann man von 12 Uhr bis 17 Uhr vieles über unsere heimische Fischwelt erfahren. Jeweils zur vollen Stunde wird eine Tierpflegerin das neuen Aquarium und dessen schuppige Bewohner den Gästen vorstellen. Zusätzlich stehen Fischexperten der Aktion Fischotterschutz und des Anglerverbands Niedersachsen im Eingangsfoyer bereit, um weitere Informationen zu unseren heimischen Fischen zu geben. Spiele und Aktionen rund um die Gewässer- und Fischwelt runden das besondere Programm an diesem Eröffnungstag des Aquariums ab. Für Kinder und jung gebliebene Besucher wird es noch eine süße, fischige Überraschung geben.

„Das naturnah gestaltete, einzigartige Großaquarium im Eingangsbereich stellt eine neue Attraktion im OTTER-ZENTRUM dar. Hier kann man unsere faszinierenden heimischen Fische, wie Elritze, Bitterling, Rotfeder, Bachschmerle oder Gründling jetzt hautnah erleben. Und auch der Otter taucht immer einmal wieder am Aquarium auf“, berichtet der Leiter des OTTER-ZENTRUMs Dr. Oskar Kölsch. Am Ufer des mo­del­lier­ten Flusses sind zudem Spuren des Bibers zu erkennen. Ein über 10 m² großes Wandgemälde über dem Aquarium zeigt eine Landschaft mit der Tierwelt der Ise. Brachvogel, Kiebitze und Kraniche sind ebenso zu erkennen wie weidende Galloways und die Kirche von Wahrenholz. „Das mit LEADER-Mitteln aus dem europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und mit kommunalen Geldern geförderte Aquarium wird in den nächsten Jahren nicht nur Hunderttausende von Gästen faszinieren, sondern wird auch unsere Bildungsprogramme im OTTER-ZENTRUM für Schulklassen und Gruppen bereichern“, so Dr. Kölsch.

Das OTTER-ZENTRUM ist an diesem Tag wie üblich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr ge­öff­net. Die zusätzlichen Angebote zur Aquariumseröffnung sind im Eintrittsgeld in­be­grif­fen.

 

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als Mitarbeiter
das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.