Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Details

Vortrag zum Barben-Projekt

Peiner Biologische AG lädt ein

Sören F. Brose, wissen- schaftlicher Mitarbeiter der Aktion Fischotter- schutz, wird die Fischart "Barbe" vorstellen.

Am Donnerstag, den 10. Oktober 2019, 19:30 Uhr lädt die Peiner Biologische Arbeitsgemeinschaft zu einem Vortragsabend ein. In einer abwechslungsreichen Präsentation wird Sören F. Brose, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Aktion Fischotterschutz, die Fischart "Barbe", ihre vielseitigen Lebensraumansprüche und den Aufbau des Projektes beleuchten.

Das Vorkommen der Süßwasserfischart im Ein­zugs­ge­biet der Aller hat sich im vergangenen Jahr­hun­dert drastisch verringert. In Niedersachsen wird ihr Er­hal­tungs­zustand in der atlantischen Region als un­zu­reich­end und ihr Bestand als gefährdet eingestuft. Um die Entwicklung der Barbenpopulationen im Pro­jekt­ge­biet zu unterstützen und gleichzeitig die Artenvielfalt in und an den Gewässern zu fördern, plant die Aktion Fisch­ot­ter­schutz unter Beteiligung aller Akteure, Fließgewässer-Re­vi­ta­li­sie­rungs­maßnahmen.

Durch die Bildung von Verantwortungspartnerschaften mit Angel­ver­einen und Unter­hal­tungs­ver­bänden, sollen die umgesetzten Gewässer­ent­wick­lungs­maßnahmen an Nachhaltigkeit gewinnen. Begleitet werden die Maßnahmen von Bildungsangeboten mit einem Fluss-Fisch-Mobil, einem zum Gewässerlabor um­ge­bauten Transporter, der Kindern und Jugendlichen die Bedeutung intakter Fließ­ge­wäs­ser für unser Öko­system vermittelt. Auch die Fuhse wird als eines der Projekt­ge­wässer näher be­schrie­ben und darauf aufbauend die dortigen Planungen vorgestellt.

Die Veranstaltung der Peiner Biologischen Arbeitsgemeinschaft findet im Owl-Town-Pub am Hagenmarkt 25 in Peine statt. Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist kostenlos.

 

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als Mitarbeiter
das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.