Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Presse - Detailansicht

Kostenlose Naturerlebnisprogramme im OTTER-ZENTRUM

Im Juli sind nur noch wenige Restplätze frei.

Das Förderprojekt „LernRäume plus“ des Nie­der­säch­si­schen Kultusministeriums ist mit überwältigendem Erfolg im OTTER-ZENTRUM angelaufen. Von den 33 Ver­an­stal­tun­gen sind schon 19 ausgebucht. Nur für einige Nachmittage im Juli gibt es noch wenige Rest­plät­ze.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren, die ganz besonders unter den Corona-Einschränkungen leiden. Das Regionale Umweltbildungszentrum OTTER-ZENTRUM bietet jeweils montags, mitt­wochs und freitags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein Na­tur­er­leb­nis­programm an. Zur Auswahl stehen die Themen „Wald-Detektive“, „Spu­ren­suche im Wald“, „Der Bach als Lebensraum“ und „Auf der Spur der Marder“.

Die Beteiligung ist für alle Kinder aufgrund der Förderung durch das Nie­der­säch­si­sche Kultusministerium kostenfrei. Eine telefonische Anmeldung mit Angabe der Kon­takt­daten ist notwendig. Die Teilnahmezahl ist pro Tag auf 10 Kinder begrenzt. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter der Nummer 0 58 32-98 08-20.

Ein Hygieneplan wurde erarbeitet. Die Kinder müssen für die Eingangshalle und die Toiletten eine Mund-Nasenbedeckung (FFP2 oder medizinische Maske) tragen. Mög­lich­kei­ten zum Händewaschen und Händedesinfektion sind vorhanden. Ar­beits­ma­te­ria­li­en werden immer nur von einem Kind benutzt.

Dieses zusätzliche Freizeitangebot soll Familien entlasten und den Kindern stär­ken­de, motivierende und lernförderliche Erlebnisse ermöglichen, so dass sie die Her­aus­for­de­run­gen des Lebens und Lernens in der Schule positiv angehen können. Die Bildungsangebote tragen auch dazu bei, zukunftsfähige Schlüsselkompetenzen bei den Kindern und Jugendlichen auszubauen.

Wo können diese Ziele besser umgesetzt werden, als bei Otter, Dachs & Co. im OTTER-ZENTRUM? Neue Erfahrungen sammeln in der Natur unter freiem Himmel und an der frischen Luft, einheimische Raubtiere kennenlernen, den Bach und den Wald vor der Haustür untersuchen und lustige Naturerlebnisspiele spielen – dies alles sind Bestandteile der neuen Ferienabenteuer im OTTER-ZENTRUM. Beim Be­ob­ach­ten der nachtaktiven Raubtiere lernen die Kinder eine ganze Menge über deren Fähigkeiten und Lebensräume. Naturerlebnisspiele und die Aktivitätsbereiche, wie die Seilfähre auf dem Isenhagener See, sorgen für jede Menge Spaß und Abwechslung.


Das OTTER-ZENTRUM hat täglich, auch an Sonn- und Feiertagen von 9:30 bis 18:00 Uhr geöffnet, eine Terminbuchung ist vorab erforderlich. Mehr Infos zu den ta­ges­ak­tu­el­len Gegebenheiten gibt es auf der Homepage www.otterzentrum.de.

 

 

 

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als Mitarbeiter
das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.