Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Presse - Detailansicht

Maßnahmen an der Ohre besichtigt

Vattenfall-Umweltstiftung begeistert

Mitarbeiter der Vattenfall-Umweltstiftung aus Berlin besichtigten die von der Aktion Fisch­ot­ter­schutz durchgeführten Maßnahmen am Oberlauf der Ohre im Landkreis Gifhorn und im Alt­mark­kreis Salz­wedel sowie das OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel.

Mitarbeiter der Vattenfall-
Umweltstiftung besichtigten
die Gewässerschutzmaßnahmen
an der Ohre und danach
das OTTER-ZENTRUM.


Schon seit vielen Jahren fördert die Umweltstiftung einzelne Projekte der Aktion Fisch­ot­ter­schutz. Nun schauten sich Vertreter der Stiftung die umgesetzten Vorhaben vor Ort an. An der Ohre bei Altendorf wurde eine Weihnachtsbaumkultur am Gewässer in eine natur­nahe Fläche umgewandelt, die sich nun selbst begrünt. An der Brücke von Radenbeck nach Gladdenstedt wurden auf über
100‍ m Strecke Sträucher auf dem Randstreifen an der Ohre angepflanzt, eine Niedrigwasserrinne in der Ohre eingebaut und Uferbereiche abgeflacht. Hier konnten die Gäste aus der Hauptstadt im und am Gewässer viele faszinierende Kleinlebewesen entdecken.

Und auch die Spuren des Bibers und des Otters waren an der Ohre zu sehen. „Wir waren alle sehr begeistert und freuen uns außerordentlich, dass unsere Fördergelder so pro­fes­si­o­nell und ökologisch wertvoll verwendet werden“, zog die Geschäftsführerin der Vattenfall-Umweltstiftung.

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.