Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Presse - Detailansicht

OTTER-ZENTRUM öffnet wieder

Nach fast zwei Monaten Corona-Zwangspause können Gäste wieder Natur genießen

Spaziergang im Grünen und Tierbeobachtung kann man ab 06. Mai wieder im OTTER-ZENT-RUM verbinden (© Aktion Fischotterschutz e.V./Jan Piecha).

Ab Mittwoch, dem 06. Mai 2020 heißt es endlich wieder „Die Natur hat ab 9:30 Uhr geöffnet“. Vor knapp zwei Monaten musste das OTTER-ZENTRUM in Han­kens­büttel aufgrund der Corona-Pandemie die Tore schließen. Bei bestem Frühlingswetter war es nicht möglich, Gäste in dem beliebten Naturerlebniszentrum zu empfangen. Nun endlich erlauben erste Lo­cke­rungs­maß­nah­men in Niedersachsen eine Wiedereröffnung des weitläufigen Geländes.

Erleichterung macht sich breit bei Dr. Oskar Kölsch, Leiter des OTTER-ZENTRUMs, und seinem Team. Nach entbehrungsreichen Wochen mit fehlenden Einnahmen, aber normal weiterlaufenden Kosten gibt der Entschluss der Bundes- und Landesregierung, zoologische Ein­rich­tung wieder für den Gästebetrieb zu öffnen, neue Hoff­nung. „Wir haben ein individuelles Sicherheitskonzept erstellt, durch welches die Einhaltung der nötigen Hy­gie­ne-Regeln zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gewährleistet wird“, so Kölsch.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, fallen die kommentierten Schau­­füt­te­rungen vorerst aus. Stattdessen verteilen die Tierpfleger Be­schäf­ti­gungs­fut­ter in Form von Eisbomben oder versteckten Leckereien, um die scheuen Tiere zu animieren, sich in den großzügigen Gehegen zu zeigen. Abstands- und Hygiene-Regeln müssen eingehalten werden, das Tragen eines Mund-Nasen-Schut­zes innerhalb geschlossener Räume wie dem Otter-Shop oder an der Ein­tritts­kas­se sind Pflicht. Zudem wird es eine Maximalzahl an Gästen geben, die sich zeit­gleich auf dem Gelände aufhalten darf, Ein- und Ausgang werden dafür kontrolliert, ebenso das Einhalten von Individualabständen.

Das Restaurant im OTTER-ZENTRUM hat aktuell noch geschlossen, im Freigelände können jedoch an der Marderklause Eis, Getränke und „Snacks to Go“ erworben werden.

„Wir sind positiv gestimmt, dass auch unser Restaurant unter Einhaltung bestimmter Bedingungen zur Monatsmitte hin wiedereröffnet werden kann“, sagte Dr. Oskar Kölsch. „Von Freitag bis Sonntag besteht aber auch jetzt schon die Möglichkeit, sich im Restaurant etwas Leckeres außer Haus zum Mitnehmen zu bestellen.“

Das OTTER-ZENTRUM hat ab dem 06. Mai wieder täglich, auch an Sonn- und Feiertagen, von 9:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Aktuelle Hinweise zu den Hy­gie­ne­bestimmungen gibt es unter www.otterzentrum.de oder unter Tel.: 05832-98080.

 

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als Mitarbeiter
das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.