Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Presse - Detailansicht

Otter-Scouts auf Spurensuche

Kinder werden zu Otter-Scouts ausgebildet

Beim Otter-Scout-Tag können wagemutige Ent- decker auch Frettchen streicheln.

Im OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel stehen am Sonntag, dem 23. Juni 2019, von 12:00 bis 18:00 Uhr Tierspuren und die Suche nach ihren Erzeugern im Mittelpunkt. An 12 Informationsständen informieren Expertinnen und Experten über Fledermäuse, Wild- und Honigbienen, Iltisse und Frettchen, heimische Fisch­ar­ten, Wildschweine, Wölfe und natürlich Fischotter, Stein­mar­der und Nerze. Ein buntes Kinderprogramm sorgt für viel Abwechslung und einen spannenden Tag für die ganze Familie. Die ersten 200 Kinder, die den prä­pa­rier­tenSpurenparcours erfolgreich absolvieren, bekommen zur Belohnung eine Urkunde und ein Otter-Scout-Cap geschenkt.

Kinder finden auf Spaziergängen allerlei Dinge, eine Feder, einen Pfotenabdruck oder einen angenagten Zapfen. Von wem stammen diese Spuren? Die Aktion Fischotterschutz e.V. möchte mit diesem spannenden Erlebnistag Licht in das Dunkel bringen und für den praktischen Naturschutz werben. Ein Höhe­punkt wird die Greifvogelflugschau um 16:30 Uhr sein, bei der auch ein Kolkrabe, ein Falke und ein Uhu zum Einsatz kommen.

Thomas Wamser von der Eventfalknerei Müden lädt in diesem Zusammenhang zu einer Bestimmung von Vogelfedern ein. Die Imkerin des OTTER-ZENTRUMs, Manuela Schulze, gewährt spannende Einblicke in das Leben ihrer Honigbienen, der Mobile Weltladen öffnet seinen „Weltbasar“ und die Gärtnerei Növig-Maas verkauft bunte Stauden und Kräuter für den bienenfreundlichen Garten.

„Natürlich haben wir uns für diesen Tag auch ein buntes Kinderprogramm organisiert. Es wird Bastel- und Mitmachaktionen, Kräuter-Smoothies probieren, Kinderschminken, Keschern nach Kleintieren im Bach, Bienenwachskerzen drehen, Spuren von Wild­tieren mit Gips abgießen, Lagerfeuer mit Stockbrot geben“, erläutert Thomas Lucker, der Naturschutzpädagoge im OTTER-ZENTRUM.

Der Otter-Scout-Tag wird von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung un­ter­stützt und finanziell gefördert.

 

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als Mitarbeiter
das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.