ISOS

ISOS — Informations System Otter Spuren

ISOS: Ein Projekt zur Erfassung von Fischottervorkommen in Europa

Anhand welcher Daten kann man belegen, in welchem Grad und in welcher Region eine Tierart gefährdet ist, deren Bestand man nicht zählen kann? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler und Naturschutz-Fachleute, die sich mit dem Otter beschäftigen, in ganz Europa seit über 20 Jahren. Das Ergebnis ihrer Bemühungen hat die Aktion Fischotterschutz in dem richtungweisenden Projekt ISOS zusammen gefaßt. Was sich hinter ISOS, dem „Information System for Otter Surveys" (bzw. der etwas verkürzenden deutschen Übersetzung „Informations System Otter Spuren"), verbirgt, soll anhand von vier Aspekten dargestellt werden: Den Hintergründen, der Methodik, den Kartengrundlagen und der Arbeitsweise.

Nähere Informationen zum Projekt können Sie gerne vom ISOS-Büro erfahren:

ISOS-Büro

Aktion Fischotterschutz e.V.
OTTER-ZENTRUM
29386 Hankensbüttel

Astrid Kiendl
Tel.: 05832 – 980822
Fax: 05832 - 980851
E-Mail: A.KIENDL@OTTERZENTRUM.de

Daniela Lahn
Tel.: 05832 - 980823
Fax: 05832 - 980851
E-Mail: D.LAHN@OTTERZENTRUM.de

Dr. Oskar Kölsch
Tel.: 05832 - 98080
Fax: 05832 - 980851
E-Mail: O.KOELSCH@OTTERZENTRUM.de