Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

OHNE

Förderer 1998 bis 2001

Das OHNE-Projekt ist ein Projekt der Aktion Fischotterschutz e. V. in Kooperation mit der IUCN/SSC Otter Specialist Group.

Eine wichtige Voraussetzung für die Realisierung des Projekts konnte 1998 erfüllt werden. Zuwendungen der Bundesanstalt für Arbeit ermöglichten die Einstellung eines Biologen und einer Landschaftsplanerin ab Oktober 1998.

Die Zuschüsse der Kurt-Lange-Stiftung und der Umweltstiftung der Hamburgischen Elektrizitätswerke bildeten die Grundlage für die technische Ausstattung des Projektes mit einem Geographischen Informationssystem (GIS) zur europaweiten Datenrecherche sowie für die Entwicklung eines Bewertungsmodells und eines Bewertungs-Rasters.

Förderer 2002 bis 2004

Mit der Fortsetzung der Projekt-Förderung ab 2002 bis Ende 2004 durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gelang es, grenzüberschreitende Feuchtgebiets-Korridore zur Wiedervernetzung von Fischotter-Lebensräumen in Deutschland mit den benachbarten Vorkommen aufzuzeigen.

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.